Termine  

Fledermausführungen

Anmeldung unter

030/36750061
oder Mail: info@bat-ev.de erforderlich!
Plätze begrenzt!
Teilnahme nur nach Bestätigung!

 

 Floßfahrten

Floßfahrten z.Zt. nur bei Großveranstaltungen und für kleine Gruppen

Ab November kein Floßbetrieb mehr.

   

Über Uns  

   

Login Form  

   

Patentreffen 2017 Italienische Höfe Ende November trafen sich die Paten und Unterstützer des Berliner Artenschutz Teams in den Festsälen der "Italienischen Höfe" auf der Zitadelle. Im Rahmen eines kleinen Empfanges trafen sich unsere Förderer zu einem gemütlichen Beisammensein. Wie jedes Jahr konnten die Teilnehmer sich persönlich von den durch ihre Spenden verwirklichten Projekten im Fledermausschutz überzeugen und von den Mitwirkenden im direkten Gespräch erfahren, welche Aktivitäten erfolgreich gestartet bzw. sogar schon abgeschlossen wurden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden und Martina Nitsche zeigte Brigitte Kaltofen in ihrem Vortrag, was der Verein im Berichtszeitraum geleistet hat. Hierzu gehören traditionell die Aktivitäten in der Fledermauserfassung und Quartiers-kartierung. Diese Projekte in Berlin und Brandenburg dienen nicht nur der Dokumentation für allgemeine wissenschaftliche Zwecke und eines Monitorings, sie begründen Fakten Grundlage für tagesaktuelle Forderungen von Artenschützern für konkrete Schutzmaßnahmen zum Beispiel zum Quartiers- oder Lebensraumerhalt. Ein Informationsaustausch findet da auch auf verschiedenen überregionalen Tagungen statt.

Einige Erkenntnisse konnten sofort in Quartiersoptimierungen umgesetzt werden. Höhepunkt war dabei sicherlich die maßgebliche Beteiligung an der dauerhaften Sicherung einer Scheune in Liepe / Brandenburg, in der zuvor eine bedeutende Wochenstube des Großen Mausohres von der Zerstörung bedroht war.

Selbstverständlich machten wir auch 2017 unsere Erkenntnisse auch in zahlreichen Veranstaltungen und Führungen öffentlich. Schwerpunkt war dabei die Umweltbildung für Berliner Schulen im Rahmen des Fledermauskellers als "außerschulischer Lernort" mit rund 150 Unterrichtseinheiten.

Das Treffen bot unseren Förderern die Möglichkeit, den Lebensraum ihrer Schützlinge in den Gewölben unserer Festung und im Schaugehege zu besuchen.

Das Berliner Artenschutz Team sagt noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die uns teilweise schon viele Jahre die Treue halten.

 

Bei uns spenden Sie mit der Gewissheit zu sehen, was aus den Zuwendungen wird und sind damit Teil eines starken Teams.

 

   
Facebook